Barock-Konzert in St.Johannis Verden

01.01.1970 -

Herzliche Einladung zu einem besonderen Konzert in der St.Johannis-Kirche in Verden/Aller

Die Besonderheit diesmal: Barock-Oboe und Barock-Fagott, eine der schönsten aber in Verden selten zu hörende Kombination! Am Samstag, 26. Januar 2019 um 19.00 Uhr, in der St.Johanniskirche in Verden. Wieder einmal hat Helmut Neddens eine Gruppe junger Musiker zusammengebracht. Aufgeführt werden Concerti, Suiten und Triosonaten von Antonio Vivaldi, Georg Philipp Telemann, Johann Ludwig Bach, Johann Bernhard Bach, Giovanny Platti und Giuseppe Sammartini.

Die Musiker/innen:

Motoko Matsuda - Barock-Oboe*

Helmut Neddens - Barock-Traversflöte, Blockflöte, Viola**

Luis Pinzón - Barock-Violine*

Martin Jaser - Barock-Fagott*

Néstor Fabian Cortés - Violoncello*

Nadine Remmert - Cembalo*

* (Bremer Barock-Orchester) ** (Camerata Nova Braunschweig)

tl_files/uploads/Konzert26.1.19FotofHomep1.JPG


Das Foto zeigt fünf der sechs musizierenden Künstler.

Der Eintritt ist frei. Es wird eine Spende erbeten. Herzlich willkommen!

Zurück

RSS-Feed

Barock-Konzert in St.Johannis Verden

01.01.1970 -

Herzliche Einladung zu einem besonderen Konzert in der St.Johannis-Kirche in Verden/Aller

Die Besonderheit diesmal: Barock-Oboe und Barock-Fagott, eine der schönsten aber in Verden selten zu hörende Kombination! Am Samstag, 26. Januar 2019 um 19.00 Uhr, in der St.Johanniskirche in Verden. Wieder einmal hat Helmut Neddens eine Gruppe junger Musiker zusammengebracht. Aufgeführt werden Concerti, Suiten und Triosonaten von Antonio Vivaldi, Georg Philipp Telemann, Johann Ludwig Bach, Johann Bernhard Bach, Giovanny Platti und Giuseppe Sammartini.

Die Musiker/innen:

Motoko Matsuda - Barock-Oboe*

Helmut Neddens - Barock-Traversflöte, Blockflöte, Viola**

Luis Pinzón - Barock-Violine*

Martin Jaser - Barock-Fagott*

Néstor Fabian Cortés - Violoncello*

Nadine Remmert - Cembalo*

* (Bremer Barock-Orchester) ** (Camerata Nova Braunschweig)

tl_files/uploads/Konzert26.1.19FotofHomep1.JPG


Das Foto zeigt fünf der sechs musizierenden Künstler.

Der Eintritt ist frei. Es wird eine Spende erbeten. Herzlich willkommen!

Zurück