Termine und Veranstaltungen:

26.01.2019 (Samstag)

Barock-Konzert in St.Johannis Verden

2019-01-26 - 2019-01-30

"Lebendiges Barock" - Konzert mit Oboe, Violine, Flöte, Fagott und Cembalo. 

Weiterlesen …

Highlights aus Gegenwart und Vergangenheit


(Diese Seite wird in diesen Tagen neu bearbeitet und aktualisiert. Bitte ab 15.11.2018 wieder hineinschauen.)


Flötenquartett in der St.Johanniskirche Verden

Am 24.12.2017 wirkte das von Helmut Neddens neu gegründete Blockflötenquasrtett im Heiligabend-Gottesdienst mit. Neben bekannten Advents- und Weihnachtsliedern (Maria durch ein' Dornwald ging, Tochter Zion u.a.) wurde ein Ausschnitt aus dem Weihnachtsoratorium von J.S.Bach und Instrumentalmusik von Michael Pretorius aufgeführt. Zum Quartett gehören neben dem Leiter Helmut Neddens (Sopranblockflöte) auch Gerd Hammermeister (Altblockflöte), Telsche Struve (Tenorblockflöte) und Alexandra Suckert (Bassblockflöte). Neben den Hauptinstrumenten (wie angegeben) spielen die Mitglieder auch die anderen Blockflöten. Helmut Neddens war außerdem auch in den drei weiteren Gottesdiensten an dem Tag der Organist.


tl_files/uploads/Bilder/Quartet24.12.17-1.jpg








2012 - das Jahr der Flötenmusik aus der Zeit um 1700 bis 1780
Flötenmusik aus dem 18. Jahrhundert, der Zeit des "Flötenkönigs" Friedrich II von Preußen, prägten das Jahr 2012. 
Im Sommer 2012 fanden drei Konzerte statt, in denen Quartettmusik aus dieser Zeit gespielt wurde, und zwar für verschiedene Flöten und Streicher (Violine, Viola und Violoncello). Das Programm bestand aus Werken von Telemann, J.C.Bach, D.Cimarosa, J.Wanhal und W.A.Mozart.
Es musizierten: Talia Banos, Luis Miguel Pinzón, Nestor Fabian Cortéz und Helmut Neddens.  

Kirchenkonzert in Ritterhude
Am Sonntag, 16. September 2012 fand ein Barock-Konzert in der Kirche in Ritterhude statt. Das Programm bestand aus Werken von G.F.Händel, L. Boismortier, Buxtehude u.a., Es musizierten Lars Blumenstein (Orgel), Helmut Neddens (Blockflöte und Querflöte) und Nestor Fabian Cortéz (Violoncello)
  

Trio-Konzert im Wendland
Am Wochenende des 16.-17. Juni 2012 fanden im Wendland zwei Triokonzerte statt, mit Werken von Schmicerer, Rau, Händel, Haydn, Carulli, Bialas und Leukauf. Es war ein Querschnitt aus mehreren Jahrhunderten, von Renaissance bis zur Neuzeit. Es musizierten Sigrid Wirth (Renaissance-Laute und Gitarre, Thomas Scharff und Helmut Neddens (verschiedene Blockflöten und Querflöte). Zum Programm gehörte auch die Mitwirkund in einem Gottesdienst in der Lamberti-Kirche in Wustrow.

Trio 


Flöte und Klavier
Am Samstag, 14. April 2012 um 18.00 fand im Atelier von Judith Singer, Trusted Roots Design Unlimited, auf dem Rittergut Hesse in Verden-Hönisch, ein Atelier-Konzert statt. unter dem Titel "Klassik im Atelier" spielten Helmut Neddens (Querflöte, Blockflöte, Traversflöte), Anne Sascheck (Traversflöte) und Martin Saschek (Klavier/Dembalo) Werke aus Barock, Rockoko, Klassik und Romantik. Nach dem Musikprogramm wurde etwa zu Trinken und zum Knabbern angeboten. 

Instrumente 

Serenaden-Konzert im Müllerhaus in Brunsbrock (Verden/Aller)
Am 21. Oktober 2011 fand im kleinen Kulturzentrum "Müllerhaus" in Brunsbrock ein Konzert statt, in dem Werke von J.S.Bach, G.F.Händel, W.A.Mozart,J.Haydn und L.v.Beethoven gespielt wuren. Die Ausführenden waren Je Rin Hong-Violine, Helmut Neddens-Traversflöte und Blockflöte, und Nestor Fabian Cortés -Violoncello. Das Konzert trug den Titel  "Kleine Serenade Großer Meister". In der äußerst possitiven Kritik der Verdener Nachrichten war über das Konzert u.a. zu lesen:"Erwartungen wurden weit übertroffen .... Trio mit dem Verdener Helmut Neddens begeisterte mit zweistündigem Kammerkonzert." Das Bild zeigt v.l.n.r. Nestor Fabian Cortés, Alice Vaz (die beim Konzert von Ye Rin Hong vertreten wurde) und Helmut Neddens.

Dasselbe Konzert wurde zwei Tage später, am 23.10.11 in Hesel/Ostfriesland gegeben.




Konzert im Dom Musikalische Kleinkunst im histsorischen Ambiente
Am 10. September 2011 fand in Homburg/Efze ein Konzert statt, in dem Werke aus Renaissance, Barock und Klassik zu hören waren. Sigrid Wirth (Gitarre und Renaissance-Laute), Thomas Scharff (Querflöte und Blockflöten) und Helmut Neddens (Querflöte und Blockflöten) spielten Werke verschiedener Komponisten der Renaissance sowie von A. Corelli, J.C. Pez, G.F.Händel, L.v.Beethoven, C.Bresgen, N. Paganini und F. Carulli. Das Bild zeigt das Trio während eines Konzertes im Dom zu Verden im September 2010.
Das Konzert fand in der Zehntscheune statt, einem kleinen (ältesten?) historischen Gebäude in Homberg/Efze statt.




Nestor Fabian Cortés im Ensemble von Sigiswald Kuijken
Der weltbekannte belgische Barock-Spezialist Sigiswald Kuijken suchte sich für eine Konzertreise durch Europa ein neues junges Ensemble zusammen. Nestor Fabian Cortés (Barock-Cello) ist einer der Gewinner bei dieser Suchaktion. Nur zwei junge Musiker/innen der Bremer Musikhochschule wurden gewählt, nur 33 in ganz Europa. Auf der Konzertreise wude u.a. die H-Moll-Messe von J.S.Bach in einer Solo-Besetzung (ein Musiker in jeder Stimme!), aufgeführt. Die Reise fand in den Sommerferien 2011 statt (September/Oktober). Gleich nach der Rückkehr trat Nestor Fabian Cortés in einem Trio-Konzert der Camerata Nova Braunschweig mit Helmut Neddens (Traversflöte und Blockflöte) und Alicia Vaz (Barockvioline) im Kulturzentrum "Müllerhaus" in Brunsbrock bei Verden/Aller auf (21.10.11.). Herzlichen Glückwunsch, Nestor!!

Nestor Fabian Cortés



Ende Mai 2011: Drei Barock-Konzerte in Verden und Umgebung
Unter dem Titel "Kantaten norddeutscher Meister" gab die Camerata Nova Braunschweig Ende Mai 2011 drei Konzerte in Verden und Umgebung. Es musizierten: Als Solist Carsten Krüger, Bremen (Bass-Bariton), Alice Vaz, Bremen (Violine), Helmut Neddens, Verden (Traversflöte, Viola und Blockflöte), Nestor Fabian Cortés, Bremen (Violoncello) und Nadine Remmert, Bremen (Cembalo und Orgel). Kantaten, Instrumentalmusik und geistliche Musik von Schütz, Tunder, Geist, Bernhard, Telemann und Händel wurde aufgeführt. Die Presse war sehr positiv und lobte das subtile Instrumentalspiel und vor allem die warme und ausdrucksvolle Stimme von Carsten Krüger.

Carsten Krüger
Carsten Krüger (Bass-Bariton)

Drei Barock-Konzerte

V.l.n.r. Alice Vaz, Nestor Fabian Cortés, Nadine Remmert, Carsten Krüger, Helmut Neddens

Trio-Konzert in Braunschweig, Paul-Gerhardt-Kirche
Am 7. Mai 2011 gab die Camerata Nova Braunschweig ein "Frühlingskonzert" in Braunschweig. Sigrid Wirth (Gitarre und Renaissancelaute), Thomas Scharff (Querflöte und Blockflöten) und Helmut Neddens (Querflöte und Blockflöten) gaben an dem Samstagabend ein buntes Programm für verschiedene Flöten und Saiteninstrumente.

Frühlingskonzert
V.l.n.r. Helmut Neddens, Sigrid Wirth, Thomas Scharff


Erstes Konzert im historischen Ackerbürgerhaus Verden

Am Samstag, 19. Februar 2011, wurde Geschichte geschrieben in Verden. Zum ersten Mal fand in dem ältesten Haus Verdens, dem Ackerbürgerhaus in der Struktur-Straße, Verden/Aller ein klassisches Musikkonzert statt. Veranstalter war das Verdener Klavierhaus Helmich, das einen großen neuen Flügel für dies Konzert zur Verfügung stellte. 
Das Programm bestand u.a. aus Liedern von J.S.Bach, aus der Schemellischen Sammlung, sowie Lieder von Franz Schubert. Außerdem auf dem Programm waren Flötenwerke aus dem Barock (G.Ph.Telemann), der Klassik (C.W.Gluck), der Romantik (G.Fauré) und dem 20. Jahrhundert (A.Honneger). Es musizierten Karin Mey - Sopran, Hannover, Stephan Mey - KLavier, Hannover, und Helmut Neddens - Querflöte, Verden.
Das Konzert sollte ein "Testkonzert" sein, nämlich um herauszufinden, ob das Haus geeignet ist, um darin Konzerte dieser Art anzubieten. Etwas 65 Personen können maximal untergebracht werden. Es gab aber fast dreimal soviele Anmeldungsversuche. Die Presse schrieb nach dem Konzert einmütig, dass das Ackerbürgerhaus für solche Konzerte sehr gut geeignet ist. Vielleicht wurde durch neddens-musik ein Reigen solcher und ähnlicher Konzerte für die kommenden Jahre im Ackerbürgerhaus eröffnet. 

Quartett spielte beim Bürgermeister-Empfang im Verdener Rathaus
Am Mittwoch, 19. Januar 2011, hatte die Camerata Nova Braunschweig die Ehre, beim Empfang des Bürgermeisters Brockmann für die ehrenamtlichen Mitarbeiter in Verden und Umgebung für die künstlerische Note zu sorgen, indem dies Ensemble etwa zwei Stunden lang "leichte klassische" Hintergrundmusik spielte.
Es waren Werke von Mozart, Joh. Strauß, Vivaldi, Scott Joplin, den Beatles und vielen anderen Komponisten auf dem Programm.
Das Programm wurde von allen Änwesenden mit großem Beifall aufgenommen.

Quartet


Trio-Konzert im Dom zu Verden am 19. September 2010
In der Besetzung Gitarre/Renaissance-Laute, 2 Querflöten (zwei Blockflöten, Alt-, Sopran- oder Baßblockflöte) bestand das Programm aus Werken von Georg Rhau, Claudin de Sermisy, Pierre Attaingnant, Adrian Le Roy (und anderen Renaissance-Komponisten), sowie Werken von Händel, Locatelli, Beethofen, Mozart und Haydn.
Die Musiker waren Sigrid Wirth (Wolfenbüttel) - Gitarre und Renaissance-Laute, Thomas Scharff (Wolfenbüttel) - Querflöte und Blockflöten, sowie Helmut Neddens (Verden) - Querflöte und Blockflöten. 
Das Publikum (sehr guter Besuch! war höchst zufrieden und erbaut vom Konzert. Die Verdener Aller Zeitung schrieb eine äußerst positive Kritik mit der Überschrift: Camerata Nova -Ein klangvoller Auftritt, in dem die Musik-Kritikerin nur lobende Anerkennung für das Konzert zum Ausdruck brachte.

Trio-Konzert im Dom zu Verden

Barock-Trio-Konzert in Bremerhaven
Am Samstag, 9. Oktober 2010, fand in Bremerhaven, in der Andreaskirche, Debstedter Weg, ein Barock- und Klassik-Konzert auf historischen Instrumenten statt. Es spielten Alice Vaz (Bremen) - Barock-Violine, Nestor Cortés (Bremen) - Barock-Cello und Helmut Neddens (Verden) - Traversflöte und Blockflöte. Das Programm enthielt Werke von Corelli, J.S.Bach, Joh.Christian Bach, Mozart, Haydn und anderen Komponisten.


Olga Heil



Gitarristin Olga Heil mit Helmut Neddens auf Konzertreise in Deutschland
Vom 24. Februar bis zum 14.März 2009 hielt sich  die junge weißrussische klassische Gitarristin in Deutschland zu einer Konzertreise auf. Zusammen mit Helmut Neddens (Blockflöte und Querflöte) wurden 9 Konzerte in verschiedenen Zentren gegeben. Das Programm bestand aus Gitarren- und Flötenmusik aus 5 Jahrhunderten. U.a. besonders die Programmgestaltung und das herausragende Talent der jungen Künstlerin erntete überall viel Applaus. Gut besucht waren die Konzerte in der St.-Andreaskirche in Verden, in Groß Oesingen (bei Gifhorn), Kiel und Klitten (Lausitz).


Konzert der Camerata Nova Braunschweig in Verden
Am 28.Januar 2009  fand in der St.Andreas-Kirche ein Konzert mit vier Musikern statt: Helmut Neddens (Blockflöte, Traversflöte und Querflöte), Bettina Kober (Violine), Hansjürgen Wiehe (Cembalo) und Roland Baumgarte (Cello). Werke von A.Corelli, G.F.Händel, J.C.Bach, Mozart und anderen Komponisten standen auf dem Programm. Die Kirche war bis auf den letzten Platz besetzt. Das Echo in der Presse war überwältigend.


Konzert mit Trio-Besetzung in Bremen
Am Sonntag, 10. Mai gestalteten drei Musiker der Camerata Nova Braunschweig den Gottesdienst der Evangelisch-Lutherischen Kirche in der Ludwig-Roselius-Allee in Bremen mit. Sonaten und Solo-Stücke von Vivaldi, Telemann, Händel und anderen Komponisten wurden auf Blockflöte, Querflöte und Traversflöte mit Cembalo aufgeführt.

Braunschweig 2008


Nachmittagskonzert zum Händeljahr in Farven (bei Bremervörde)
Händel, Vivaldi, Hans-Martin Linde, Anton Heberle und andere Komponisten waren zu hören bei einem Nachmittagskonzert in der ev-luth. Pella-Kirche in Farven am Sonntag, 10.05.09.

Plauen 2007 


Flötenquartette zur Ausstellung von Bildern von Regina Piesbergen
Vom 12. bis zum 24. Juni fand in Verden eine Ausstellung von Bildern von Regina Piesbergen statt unter dem Thema "Die Schöpfung - Von der Genesis über das Kreuz zum Leben". Am Eröffnungstag gab es in den Gemeinderäumen der Ev.Luth. Zions-Gemeinde ein Konzert "Lebendige Klassik". Es wurden Flötenquartette verschiedener Art auf Blockflöte, Querflöte und Barock-Traversflöte aufgeführt, und zwar Werke von Mozart, J.S.Bach u.a. Es musizierten:  Helmut Neddens - Flöte, Barbara von Hake - Viola und Violine, Maríja Köster - Violine und Olga Kuhlemann - Cello. 
Das Bild zeigt eins der Bilder in er Ausstellung: "Neuer Himmel und Neue Erde"

 

Karfreitagsmusik zu Bildern von Regina Piesbergen
Helmut Neddens (Blockflöte und Querflöte), Matthias Bergmann (Orgel) und Nestor Cortés (Violoncello) musizierten Werke von J.S.Bach und G.F. Händel in der Ev.-Luth. ZionsKirche in Verden am Karfreitag,2.4.2010. Bekannte Arien aus Oratorien der beiden Meister und Instrumentalstücke (Flötensonaten) trugen zur meditativen Stimmung der Veranstaltung bei.